Aktuelles in Kürze

Offener Brief der IAKH zur intensivierten Integration theoretischer und praxisnaher Transfusionsmedizin in das Curriculum Humanmedizin/Masterplan Medizinstudium 2020

Der neuformierte Lernzielkatalog Medizin (NKLM) 2020 enthält zwar Inhalte der Transfusionsmedizin, aber zu wenige, nicht praktisch genug orientiert, nicht prüfungsrelevant und zu spät vermittelt. Müssen wir uns da noch wundern, dass die Anwendung von Blut und Blutprodukten in deutschen Krankenhäusern nicht optimal ist?

Lesen Sie den offenen Brief und kommentieren Sie ihn im Forum...

Weiterlesen …

Transfusionsgespräche der IAKH 2017

Im März 2017 finden an der BG-Unfallklinik Ludwigshafen die nächsten Transfusionsgespräche statt. Auch der Erfahrungsaustausch der Qualitätsbeauftragten der Landesärztekammern ist wieder im Vorfeld dabei.

Themenschwerpunkte der Gespräche sind: Richtliniennovelle, Medizinerausbildung in der Hämotherapie, Stellenwert des Volumenmonitorings im Patient Blood Management

Der Erfahrungsaustausch der Qualitätsbeauftragten für Hämotherapie unter Federführung der LÄK Hessen hält voraussichtlich folgendes Programm bereit: Aktueller Stand der Hämotherapie, Patient Blood Management, Rolle und Aufgaben des Paul-Ehrlich Instituts, Novelle der Richtlinien Hämotherapie

 

Näheres zum Termin, Thema und Programm unter Veranstaltungen

Weiterlesen …

Monoklonale Antikörper zur Therapie von Plasmozytom stören Antikörpersuchtest

Lesen Sie über ein neues Problem der Antikörperbestimmung, das mit der neuartigen monoklonalen Therapie des Plasmozytoms zusammenhängt...

Weiterlesen …

Veranstaltungen

07.12.2016 (Mittwoch)
08.12.2016 (Donnerstag)

Literaturempfehlung

Transfusionsassoziierte Pharmakotherapie

Das unterstützende Werk zum "Patient Blood Management" - nämlich dem Einsatz von Medikamenten zur Reduktion von Fremdbluttransfusionen ist erschienen. Gar nicht klinikfern und evidenzbasiert wird der Effekt der medikamentösen Hämotherapie geschildert... 

Weiterlesen …