Akute normovoläme Hämodilution in der Herzchirurgie effektiv und sicher

Basile L. et al. Acute Normovolemic Hemodilution Reduces Allogeneic Red Blood Cell Transfusion in Cardiac Surgery: A Systematic Review and Meta-analysis of Randomized Trials. Anesth Analg. 2017; 123(3): 743-752

Eine aktuelle Meta-Analyse aus Mailand, Italien konnte zeigen, dass ANH zur Herzchirurgie unter Einsatz der Herz-Lungen-Maschine (HLM) effektiv und sicher ist:

Verglichen wurden 1252 Patienten mit ANH mit 1187 Kontroll-Patienten aus 29 randomisierten Studien (RCT), darunter 2 Studien ohne HLM (Off Pump) und eine Studie , die nicht nur elektive Eingriffe einschloss. Alle Arten der herzchirurgischen Eingriffe waren repräsentiert- Klappen-, Bypass- und Rekonstruktionschirurgie. Die entnommenen autologen Konserven wurden meist mit kolloiden ohne und mit kristallinen, selten nur mit kristallinen Volumenersatzlösungen ersetzt.

Der Blutverlust war in der ANH- Gruppe signifikant geringer. In der ANH-Gruppe waren weniger Transfusionen notwendig ( -0.79; 95% CI, -1.25 to -0.34; p = .001; I2 = 95.1% aus 21 Studien mit 1854 analysierten Patienten). Weniger Patienten in der ANH Gruppe  mussten transfundiert werden (42.1% vs. 56.1%) bei Kontrollen (RR = 0.74; 95% CI, 0.62 to 0.87; P < .0001; I2 = 72.5%, Begg test p = 0.940, Egger test p = 0.015, aus 18 Studien mit 1721 Patienten).

 

Es scheint, als sollten wir die längst vergessene Methode wieder reaktivieren- Wissen Sie noch wie es geht? Wenn nicht, die Publikation ist begleitet von einer erläuternden Graphik...

Pubmed

 

Rezensiert von Th. Frietsch