Akute normovoläme Hämodilution in der Herzchirurgie effektiv und sicher

Basile L. et al. Acute Normovolemic Hemodilution Reduces Allogeneic Red Blood Cell Transfusion in Cardiac Surgery: A Systematic Review and Meta-analysis of Randomized Trials. Anesth Analg. 2017; 123(3): 743-752

Eine aktuelle Meta-Analyse aus Mailand, Italien konnte zeigen, dass ANH zur Herzchirurgie unter Einsatz der Herz-Lungen-Maschine (HLM) effektiv und sicher ist:

Verglichen wurden 1252 Patienten mit ANH mit 1187 Kontroll-Patienten aus 29 randomisierten Studien (RCT), darunter 2 Studien ohne HLM (Off Pump) und eine Studie , die nicht nur elektive Eingriffe einschloss. Alle Arten der herzchirurgischen Eingriffe waren repräsentiert- Klappen-, Bypass- und Rekonstruktionschirurgie. Die entnommenen autologen Konserven wurden meist mit kolloiden ohne und mit krstallinen, selten nur mit kristallinen Volumenersatzlösungen ersetzt.

Der Blutverlust war in der ANh Gruppe signifikant geringer. In der ANH-Gruppe waren weniger Transfusionen notwendig ( -0.79; 95% CI, -1.25 to -0.34; p = .001; I2 = 95.1% aus 21 Studien mit 1854 analysierten Patienten). Weniger Patienten in der ANH Gruppe  mussten transfundiert werden (42.1% vs. 56.1%) bei Kontrollen (RR = 0.74; 95% CI, 0.62 to 0.87; P < .0001; I2 = 72.5%, Begg test p = 0.940, Egger test p = 0.015, aus 18 Studien mit 1721 Patienten).

 

Es scheint, als sollten wir die längst vergessene Methode wieder reaktivieren- Wissen Sie noch wie es geht? Wenn nicht, die Publikation ist begleitet von einer erläuternden Graphik...

Pubmed

 

Rezensiert von Th. Frietsch