IAKHforum IAKHforum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Ausbildung zur Transfusionsmedizin - Diskussion der Stellungnahme
tfrietsch
Supermoderator
******
ID # 24


  Erstellt am 12. Dezember 2016 12:05 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Bitte teilen Sie uns Ihre Meinung zur aktuellen Diskussion über das neuste Ausbildungscurriculum mit:
Bitte gerne als Freitext- Alternativ geben wir Ihnen als Leitfaden gerne folgende Detailfragen an die Hand:
- Wo und wie häufig beobachten Sie die Unkenntnis im Bereich der Hämotherapie?
- Sind Unkenntnis und mangelnde Motivation gepaart?
- Wie groß ist die Variationsbreite in Ihrer Klinik, was das Engagement der Beauftragten und Verantwortlichen in der Hämotherapie angeht? (In einer Skala von 1-10. Bitte leiten Sie die Funktionen TV, QB, TB-1 bis TB x einzeln auf)
- Wie häufig erleben Sie Fehler aufgrund von Unkenntnis in der Hämotherapie in Ihrer Institution?
- Wie erleben Sie das Interesse der Studienabgänger für Belange der Hämotherapie?

Erachten Sie noch weitere Fragen in diesem Zusammenhang für diese Diskussion als wegweisend?

-----------------------
Prof Dr. med. Thomas Frietsch
1. Vorsitzender der Interdisziplinären Arbeitsgemeinschaft
für Klinische Hämotherapie IAKH e.V.
Anästhesiologie und Intensivmedizin
Mannheim

Beiträge: 221 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert



| IAKH | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 0,147563 Sekunden erstellt
14 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
2595,18 KiB Speichernutzung