IAKHforum IAKHforum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Dauer Verträglichkeitsprobe 7 statt 3 Tage
Fehlings
ist neu hier
*
ID # 157


  Erstellt am 31. Mai 2022 09:16 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Wer entscheidet, ob gemäß RiLiBäk die Verträglichkeitsprobe z.B. max 7 statt 3 Tage ist? Wir beziehen Eks aus der Blutbank der Uni-klinik, diese stellen im Transfusionsprotokoll regelhaft 3 Tage Dauer für den AKS aus, wenn wir in dieser Zeit die gelieferten Ek nicht transfundieren, sollten wir diese wegwerfen. Können wir in Eigenverantwortung bei entsprechender Anamnese ( kein EK letzten 3 Monate, keine Schwangerschaft) gemäß RiliBäk diese nicht "selber" verlängern auf z.B. max 7 Tage und dies dann
entsprechend dokumentieren? Wie ist es, wenn am Tag 2 der Verträglichkeitsprobe ein EK gegeben wurde? Schließt das dann für ein evtl 2. EK eine Verlängerung auf 7 Tage aus ?

Beiträge: 2 | Mitglied seit: Februar 2008 | IP-Adresse: gespeichert



| IAKH | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 0,039709 Sekunden erstellt
14 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
2653,12 KiB Speichernutzung