IAKHforum IAKHforum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Cilostazol und Regionalanästhesie
Medago
kommt regelmäßig her
****
ID # 146


  Erstellt am 29. September 2010 11:33 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Sehr geehrte Damen und Herren,
hat jemand im Forum Erfahrung mit Cilostazol, einem PDE-III-Inhibitor, seit 2007 auch in Deutschland zugelassen? Soll eine thrombozytenaggregationshemmende Aktivität besitzen und damit zu den Antithrombotika zählen. Mich würde interessieren, wie lange diese Aktivität auf die Thrombozyten besteht und welcher zeitliche Sicherheitsabstand nach Absetzen z.B. zu einer Spinalanästhesie erforderlich ist. Wird mit ASS kombiniert.
Vielen Dank.
Mfd
Medago

Beiträge: 16 | Mitglied seit: Oktober 2007 | IP-Adresse: gespeichert



| IAKH | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 0,091213 Sekunden erstellt
14 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
2546,88 KiB Speichernutzung