IAKHforum IAKHforum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: AKS bei Rhesus-negativen Schwangeren
weissj
ist neu hier
*
ID # 205


  Erstellt am 22. Mai 2013 11:48 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ein für geplante Kaiserschnitte durchgeführter AKST ist wegen der stattgehabten anti-D Prophylaxe immer positiv und muß weiter abgeklärt werden, was Zeit und Geld kostet. Wie gehen sie mit dem Problem um ?

Jürgen Weiss
QbA Heidekreisklinikum

-----------------------
J.Weiss Facharzt für Anästhesie
QBA Hämotherapie
KH Walsrode

Beiträge: 5 | Mitglied seit: April 2010 | IP-Adresse: gespeichert



| IAKH | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 0,043274 Sekunden erstellt
15 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
2603,84 KiB Speichernutzung