IAKHforum IAKHforum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: ABO unverträgliche Transfusion
j5wkds
ist neu hier
*
ID # 399


  Erstellt am 04. Juni 2014 08:43 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Von unserer Krankenpflegeschule wurde ich gefragt , ob es stimmt , dass bereits 5 - 10 ml einer AB0 unverträglichen Ery-konzentrates zum Tode des Patienten führen. Ich kann in der Literatur nichts eindeutiges hierzu finden. Kann mir hierzu jemand über die Folgen Auskunft geben ?

Beiträge: 3 | Mitglied seit: April 2014 | IP-Adresse: gespeichert
fleiter
kommt regelmäßig her
****
ID # 107


  Erstellt am 27. Juni 2014 13:13 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Literatur habe ich dazu auch nicht, leider waren solche Fehltransfusionen in der Vergangenheit in Deutschland auch nicht meldepflichtig, aber in der Tat können Mengen von 10 ml ausreichen, das hängt zum einen an der Konstellation (z.B. A1 EK bei 0 Patient), aber natürlich auch vom Allgemeinzustand des Patienten ab.

-----------------------
Dr. med. Birgit Fleiter
Ärztin für Transfusionsmedizin, Hämostaseologie
MVZ Dr. Stein+Kollegen
Mönchengladbach

Beiträge: 115 | Mitglied seit: Juli 2006 | IP-Adresse: gespeichert



| IAKH | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 0,028571 Sekunden erstellt
15 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
2667,03 KiB Speichernutzung