IAKHforum IAKHforum
Register | FAQ | Search | Who is online? | Member list | Today's posts | Login



Author Topic: Antikörper bei Schwangeren
Swong
ist neu hier
*
ID # 414


  Posted on January 26, 2024 01:16 PM (#1)  |  Quote Quote   PM PM   E-mail E-mail
Schwangere Patientin mit Anti-Lu(a), Titer 1:32 (unverändert zum Vorbefund vor einem Jahr), in welchem Abstand werden Titerkontrollen empfohlen?

Posts: 4 | Member since: January 2016 | IP address: saved
tfrietsch
Supermoderator
******
ID # 24


  Posted on March 13, 2024 09:33 PM (#2)  |  Quote Quote   PM PM   E-mail E-mail
Liebe/r ForumnutzerIn,
für eine derartige Frage muss man die Anamnese kennen.

Welche SSW?
Wodurch damals gebildet?
Falls in der Schwangerschaft - gleicher Vater?

Davon abhängig ist die Frage nach den Titerkontrollen zu beantworten : In der Frühschwangerschaft alle 4 Wochen, bei Anstieg alle 2 Wochen. Abh. von der Dynamik ggf Empfehlung Vorstellung in einer Klinik mit max. Versorgung und Kontrolle des Blutflusses A. cerebri media.

Anti-Lu(a) und MHN: kein Auftreten bis milde Verlaufsform, jedoch selten.

Posts: 331 | Member since: December 2003 | IP address: saved



| IAKH | Board rules | Privacy policy


Tritanium Bulletin Board 1.8
© 2010–2021 Tritanium Scripts


Site created in 0.027200 seconds
Processed 16 files
gzip compression disabled
2281.51 KiB memory usage