IAKHforum IAKHforum
Register | FAQ | Search | Who is online? | Member list | Today's posts | Login



Author Topic: Muss die Blutabnahme für blutgruppenserologische Untersuchungen unbedingt durch den Arzt vorgenommen werden ?
Mehler
kommt regelmäßig her
****
ID # 34


  Posted on February 10, 2005 04:59 PM (#1)  |  Quote Quote   PM PM   E-mail E-mail
Kann die Blutabnahme für blutgruppenserologische Untersuchungen auf das Pflegepersonal delegiert werden ?
Darf dann auch das Pflegepersonal unterschreiben ?
Unsere Ärzte in der Nothilfe sagen, dass sie für die Blutabnahme absolut keine Zeit haben und dass das Pflegepersonal neben den Blutabnahmen für andere Laboruntersuchungen auch das Blut für Bluttransfusionen mit abnimmt. Der Arzt ist aber doch für die Identiät verantwortlich.

Posts: 15 | Member since: February 2004 | IP address: saved
Kretschmer
kommt regelmäßig her
****
ID # 13


  Posted on February 14, 2005 10:49 AM (#2)  |  Quote Quote   PM PM   E-mail E-mail   HP HP
Die Abnahme darf schon seit vielen Jahren an Pflegepersonal delegiert werden. Die Verantwortung für die Identitätssicherung bleibt aber beim Arzt, weshalb er das Personal entsprechend einweisenen und kontrollieren muss (dokumentiert). Die Unterschrift der entnehmenden Person ist daher auch wichtiger als die des zuständigen Arzte, der ja auch im Zweifelsfall leichter zu ermitteln ist (Stationsarzt). Das gilt natürlich nicht für gleichzeitige Anforderungen von Blutprodukten, denn hier ist die Unterschrift des Arztes notwendig. In solchen Fällen sollten möglichst beide unterschreiben, die Unterschrift des Arztes ist aber nur zwingend.

-----------------------
V. Kretschmer

Posts: 401 | Member since: September 2003 | IP address: saved



| IAKH | Board rules | Privacy policy


Tritanium Bulletin Board 1.8
© 2010–2021 Tritanium Scripts


Site created in 0.042459 seconds
Processed 16 files
gzip compression disabled
2282.53 KiB memory usage