IAKHforum IAKHforum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: MAT durch "nicht-ärztliches Personal"?
hzieser
kommt regelmäßig her
****
ID # 64


  Erstellt am 08. Februar 2006 21:37 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo!

Wir haben gerade folgendes Problem:

Unser alter "Cellsaver" hat ausgedient, das heißt das erforderliche Verbrauchsmaterial ist aufgebraucht und neues wird nicht mehr geliefert; das Gerät war nun aber auch schon wirklich alt!
Das neue Gerät, ein Cellsver 5 von Haemonetics, ist auch schon betriebsbereit, aber mangels Termin hatte keiner von uns Ärzten bisher eine Herstellungseinweisung noch eine Einweisung anderer Art.
Wohl sind einige Schwestern/Pfleger durchaus mit dem neuen Gerät vertraut und können damit umgehen, und haben teilweise sogar an früheren Arbeitsstätten eine solche "Herstellereinweisung" gehabt.
Meine Frage nun: Dürfen wir dieses Gerät bereits im Routinebetrieb verwenden, oder muss der Arzt, in diesem Fall ein Anästhesist, eingewiesen sein?
Ich meine eigentlich: Es müsste auch ohne eingewiesenen Arzt gehen. Die Re-Transfusion muss er natürlich durchführen.
Üblicherweise wird ja auch eine Herz-Lungen-Maschine nicht vom Arzt bedient, und üblicherweise wird dieser das auch nicht können.
Sehe ich das richtig?

Viele Grüße

Hartmut Zieser

Beiträge: 9 | Mitglied seit: Juli 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Kretschmer
kommt regelmäßig her
****
ID # 13


  Erstellt am 13. Februar 2006 11:36 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Wenn es sich lediglich um ein modifiziertes System handelt, halte ich die Einweisung der Ärzte zwar für unbedingt wünschenswert, und bald nachzuholen, aber sehe kein Problem darin, dieses nach Einweisung der Pflegekräfte schon einzusetzen. Wenn es sich um ein völlig anderes System handelt (Wechsel von Cell saver auf CAT) müssen auch die Ärzte eingewiesen sein, denn sie sind letzlich dafür verantwortlich. Die Situation entspricht nicht der bei der HLM, wo es klare Absprachen hinsichtlich der Aufgabenverteilung und Verantwortung gibt.

-----------------------
V. Kretschmer

Beiträge: 401 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert



| IAKH | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 0,027725 Sekunden erstellt
15 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
2662,12 KiB Speichernutzung