IAKHforum IAKHforum
Register | FAQ | Search | Who is online? | Member list | Today's posts | Login



Author Topic: Serum erhitzen
tamara
ist neu hier
*
ID # 188


  Posted on December 12, 2014 12:30 PM (#1)  |  Quote Quote   PM PM   E-mail E-mail
Bei Proben mit viel Komplement und die damit verbundenen störenden Reaktionen im IAT kam eine Kollegin auf die Idee das Serum auf 56°C zu erhitzen da dadurch wohl das Komplement zerstört wird. Ist dies so richtig und anwendbar? Besteht hierbei nicht auch die Gefahr eventuell vorliegende IgG Antikörper zu zerstören. Ab welcher Temperatur würden IgG Antikörper denn zerstört?
Für eine Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar
MFG

Posts: 3 | Member since: September 2009 | IP address: saved
fleiter
kommt regelmäßig her
****
ID # 107


  Posted on February 04, 2015 02:49 PM (#2)  |  Quote Quote   PM PM   E-mail E-mail
Also zunächst sind ja Immunglobuline auch Proteine, die somit unter Hitzeeinfluss denaturieren. Bei welcher Temperatur dies bei Immunglobulinen passiert, und ab welcher Temperatur die Primärstruktur zerstört wird, kann ich nicht sagen, ist auch bei den Proteinen unterschiedlich. Allerdings würde ich vermuten, daß die Struktur bei 56°C in einem Maße zerstört wird, dass eine Ag-Ak Reaktion, die ja letztlich hochspezifisch ist, nicht mehr stattfindet.
Insofern vermutlich keine gute Idee...

-----------------------
Dr. med. Birgit Fleiter
Ärztin für Transfusionsmedizin, Hämostaseologie
MVZ Dr. Stein+Kollegen
Mönchengladbach

Posts: 115 | Member since: July 2006 | IP address: saved



| IAKH | Board rules | Privacy policy


Tritanium Bulletin Board 1.8
© 2010–2021 Tritanium Scripts


Site created in 0.032816 seconds
Processed 16 files
gzip compression disabled
2282.30 KiB memory usage