IAKHforum IAKHforum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Meldung von UAW für Gerinnungsprodukte
tfrietsch
Supermoderator
******
ID # 24


  Erstellt am 31. Mai 2016 15:35 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Sehr geehrte Damen und Herren,

anläßlich eines internen Audits in unserer Klinik wurde ein spezieller Vordruck zur Meldung von UAW bei der Verwendung von Gerinnungsfaktoren gefordert.
Ich frage mich nun, ob es nicht sinnvoll ist, den entsprechenden Vordruck "Bericht über unerwünschte Arzneimittelwirkungen" der AkdÄ dafür zu verwenden und kein "eigenes" hausinternes Formular zu entwerfen. Oder gibt es für diese Produkte ein anderes "offizielles" Formular? Die Verwendung des DRK-Vordrucks-wie auch vorgeschlagen- erscheint mir auch nicht sinnvoll, da das DRK ja nicht der Hersteller diser Produkte ist.
Herzlichen Dank für Ihre Antwort.

Beiträge: 291 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
tfrietsch
Supermoderator
******
ID # 24


  Erstellt am 31. Mai 2016 15:51 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Liebe/r Frau/Herr n.n.,
Ihr Vorschlag den Vordruck der AkdÄ zu benutzen ist meiner Ansicht eine gute Lösung.(Das Online Formular findet sich unter https://www.dcgma.org/uaw-meldung)

Für „schwerwiegende" Nebenwirkungen (Tod, Behinderung, Intensivaufenthalt, etc.) sollte jedoch nach unserer Meinung zusätzlich oder vor allem das Meldeformular des PEI verwandet werden (http://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/vigilanz/haemovigilanz/meldeformulare/h1b-zwischenfall-meldebogen.pdf?__blob=publicationFile&v=4). Die Definition der Einschätzung als „Schwerwiegend“ findet sich unter http://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/vigilanz/haemovigilanz/guidelines/mitteilung-meldungen-zell-blutkomponenten-63camp.pdf?_blob=publicationFile&v=3.

Und wenn man dann immer noch nicht genug hat, könnte man es auch noch in unser IAKH Fehlerregister melden :)

-----------------------
Prof Dr. med. Thomas Frietsch
1. Vorsitzender der Interdisziplinären Arbeitsgemeinschaft
für Klinische Hämotherapie IAKH e.V.
Anästhesiologie und Intensivmedizin
Mannheim

Beiträge: 291 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert



| IAKH | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 0,026133 Sekunden erstellt
13 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
2773,41 KiB Speichernutzung