IAKHforum IAKHforum
Register | FAQ | Search | Who is online? | Member list | Today's posts | Login



Author Topic: Kreuzprobe Neugeborene
wd
ist neu hier
*
ID # 131


  Posted on October 17, 2013 11:31 AM (#1)  |  Quote Quote   PM PM   E-mail E-mail
Die Richtlinien erlauben es bis zur 4. Lebenswoche auf die Wiederholung der Kreuzprobe (bei der Verwendung von Baby-EKs) zu verzichten. Hintergrund sollte nach meinem Verständnis das noch unreife Immunsystem mit nicht zu erwartender Bildung von AK sein.

Was ich inhaltlich nicht einordnen kann, ist die in den RL festgelegte Einschränkung, dass obige Regel nicht anwendbar ist, sobald im Serum der Mutter oder des Kindes irreg. AK vorliegen bzw. der DAT positiv ist.

Was ist hier die Logik ?

Falls die Mutter eine irreg. AK hat, besteht ggf. ein erhötes Risiko für die Ausbildung weiterer AK, aber das hat ja auf das bereits geborene Kind keine Auswirkung. Dessen Immunsystem sollte ja eben noch keine AK Bildung unterstüzen.

-----------------------
W. Drobnik

Posts: 3 | Member since: February 2007 | IP address: saved



| IAKH | Board rules | Privacy policy


Tritanium Bulletin Board 1.8
© 2010–2021 Tritanium Scripts


Site created in 0.030736 seconds
Processed 14 files
gzip compression disabled
2275.55 KiB memory usage