Transfusionsgespräche der IAKH 2017

24.03.2017 - 25.03.2017

Am 24. und 25. März 2017 finden an der BG-Unfallklinik Ludwigshafen die jährlichen Transfusionsgespräche in Kooperation mit Prof. W. Zink vom Klinikum d. Stadt Ludwigshafen statt.

Ein Themenschwerpunkt wird sein - "Hämostaseologie- Herz im Focus", die Richtlinien-Novelle, neue Lerninhalte zur Hämotherapie im Studium, und der Stellenwert der Volumenmontitorings im Patient Blood Management, das Peer-Review Verfahren für Hämotherapie, und weitere interessante Themen für Transfusionsverantwortliche, -Beauftragte, Qualitätsbeauftragte Hämotherapie und niedergelassenen Transfusionsmediziner.

Das vorläufige Programm der Transfusionsgespräche als PDF zum Download hier.

Der Erfahrungsaustausch der Qualitätsbeauftragten für Hämotherapie unter Federführung der LÄK Hessen findet voraussichtlich mit folgendem Programm statt:

  • Aktueller Stand der Hämotherapie
  • Patient Blood Management
  • Rolle und Aufgaben des Paul-Ehrlich Instituts
  • Novelle der Richtlinien Hämotherapie
  • Erfahrungen mit dem Peer Review Hämotherapie
Sie können sich bei Frau Knauer (E-Mail: qs@laekh.de, Tel.: 069/97672-195) anmelden.
 

Allgemeine Hinweise für die gemeinsame Veranstaltung:

Tagungsort: Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Ludwig-Guttmann-Straße 13 67071 Ludwigshafen Dr. Erwin-Radek-Saal - Hörsaal
Veranstalter:IAKH e.V.
Organisation: 
IAKH Sekretariat, Ulrike Götz, Frankfurter Straße 12, 97082 Würzburg, Tel: 0931/2995263,  Email: sekretariat@iakh.de 
Anmeldung: sekretariat@iakh.de- Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine vorläufige Anmeldebestätigung. Ihre Anmeldung wird nach Zahlungseingang verbindlich.
Teilnehmergebühren:
70.- Euro für Mitglieder der IAKH,
80.- Euro für Nichtmitglieder
20.- Euro für Workshop
40.- Euro Abendessen

In den Teilnehmergebühren ist die Tagesverpflegung an beiden Tagen enthalten. Die Zahlung vor Ort ist nur in bar möglich

Zertifizierung:
Die Zertifizierung bei der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz ist beantragt
Parken:
Das Parken ist auf den Mitarbeiter-Parkplätzen kostenfrei!

Kurs Qualitätsmanagement Berlin Modul 2

27.03.2017 - 01.04.2017

 

200h-Kurs zum Qualitätsbauftragten (für den Qualitätsbeauftragten Hämotherapie reicht auch ein 40h Kurs)

weitere Kurs- Termine: 20.02. - 25.02.2017, 15.05. - 20.05.2017
 
Wissenschaftliche Leitung: Dr. med. Sabine Möddel
Veranstaltungsort: Ärztekammer Berlin, Friedrichstraße 16, 10969 Berlin
Teilnehmerentgelt: 3.750 €
Fortbildungspunkte: 150 Punkte
Informationen zum Inhalt: Tel.: 030 / 408 06-12 07. E-Mail: QM-Kurs@aekb.de
Organisation/Anmeldung: Tel.: 030 / 408 06-14 02, E-Mail: QM-Kurs@aekb.de
Programm: https://www.aerztekammer-berlin.de/10arzt/25_Aerztl_Fb/12_Fortbildungen_AEKB/04_Qualitaetssicherung_Qualitaetsmangement/Qualitaetsmanagement/Flyer-Kurs-Aerztliches-Qualitaetsmanagement.pdf

Kurs zur Erlangung der Qualifikation als Transfusionsverantwortlicher/-beauftragter (Teil A+B)

04.04.2017 09:00 - 05.04.2017 16:00

Fortbildungsveranstaltung zur Qualifikation als Transfusionsverantwortlicher/-Beauftragter (Teil A&B)

Veranstaltungsort: Sächsische Landesärztekammer LÄK Dresden, Seminarräume, Schützenhöhe 16, 01099 Dresden

Veranstalter: Sächsische LÄK, Fortbildung, Schützenhöhe 16, 01099 Dresden

Kursleitung: Dr. A. Karl, 08529 Plauen

Kosten: 160€

Punkte: 16

Auskunft: Sächsische Landesärztekammer, Fr. A. Treuter, Tel. 0351-8267325, Fax. 0351 8267322 email: transfusionsmedizin@slaek.de

Fortbildung Transfusionsmedizin Siegburg- Update

06.04.2017

Update Transfusionsmedizin

 

Veranstaltungsort: HELIOS Klinikum, Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin, EG, Konferenzraum I, Ringstr. 49, 53721 Siegburg

Veranstalter / Ansprechpartner: Helios Klinikum Siegburg, Dr. med. Peter Noetges, Tel.: 02241/182934, Fax: 02241/182935, angela.kruchio@helios-kliniken.de