2011

2. Hämostaseologischen Seminar in Kooperation mit der IAKH

12.01.2011

Eingangs referiert Frau Prof. Ziemer von der Charité , Berlin über: "Die verlängerte PTT- Ursachen und Konsequenzen im klinischen Alltag". Prof. Dempfle aus dem Universitätsklinikum Mannheim gab einen Überblick über klinsch relevante "Thrombozytenfunktionshemmung-Indikation, Monitoring und Komplikationen". Frau Prof. Kempkes-Matthes vom Universitätsklinikum Giessen/Marburg berichtet über "Neue Antikoagulantien- Substanzen und Indikationen" und den Schluss bildete das spannende Thema "Die Bedeutung der Präanalytik für das Gerinnungsscreening" von Dr. Gast der Fa. Roche Diagnostics aus Mannheim. 

Die Vorträge gibt es hier zum Download.

7. Wildbad-Kreuth-Symposion zur Hämotherapie

29.01.2011 - 30.01.2011

Ärztliches Qualitätsmanagement Bad Nauheim

15.02.2011 - 19.02.2011

Mit diesem 200-stündigen Kurs nach dem Curriculum der Bundesärztekammer werden alle nötigen methodischen Grundlagen gelegt. Zusammen mit der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH) veranstaltet die Akademie für Ärztliche Fortbildung und Weiterbildung diesen Kurs. Das Angebot beinhaltet die Durchführung eines Befragungsprojektes und wird ergänzt durch aktualisiertes elektronisches Kursmaterial und die Möglichkeit, ein Netzwerk zu Absolventen und damit zu allen Bereichen des Gesundheitswesens aufzubauen.

Im Rahmen der Veranstaltung werden die Qualifikationen eines Moderators für Qualitätszirkel gemäß den Richtlinien von KVH und LÄKH sowie für die Funktion eines Qualitätsbeauftragten Hämotherapie gemäß den Richtlinien zur Gewinnung von Blut- und Blutbestandteilen und zur Anwendung von Blutprodukten der Bundesärztekammer vermittelt. Der Abschluss dieses Kurses ist für die Zusatzbezeichnung „Ärztliches Qualitätsmanagement“ gemäß der Weiterbildungsordnung der LÄKH erforderlich.

55. Jahrestagung der GTH, Wiesbaden

16.02.2011 - 19.02.2011

Die Jahrestagung der Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung findet am 16.-19. Februar in Wiesbaden statt. In den Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden, dem zentral gelegenen Messe- und Kongresszentrum finden sich auf insgesamt 13 Tagungssälen und einer großen Industrieausstellung attraktive Themenschwerpunkte zu

 

  • Venöse und arterielle Thromboembolien
  • Hämorrhagische Erkrankungen
  • Hämophilie und andere hereditäre Koagulopathien
  • Thrombozytäre Störungen
  • Alte und neue Antikoagulantien
  • Pharmakogenetik in der Blutgerinnung
  • Rolle der Gerinnungsfaktoren jenseits der Hämostase
  • Regenerative Medizin in der Hämostase

Link zur Tagungsseite: http://www.gth2011.de

Registrierung

Tel. +49 (0)30 / 20 45 90 90
E-Mail