• IAKH e.V.
  • Bluttransfusion, Hämotherapie, Gerinnungsstörungen, Blutspende, Eigenblutspende

IAKH e.V.

Interdisziplinäre Arbeitsgemeinschaft
für Klinische Hämotherapie

Die IAKH ist eine interdisziplinäre Arbeitsgemeinschaft, in der sich transfundierende Ärzte, die Verantwortlichen der Transfusionsmedizin, die Qualitätsbeauftragten Hämotherapie und die Transfusionsbeauftragten mit allen, die im Behandlungsprozess mit Blut- und Gerinnungsprodukten zu tun haben, zusammengeschlossen haben. Sie strebt an, die Zusammenarbeit bei in der klinischen Hämotherapie zu verbessern, die Patientensicherheit zu erhöhen, den Behandlungserfolg zu optimieren sowie die Arbeitsbedingungen der Prozessbeteiligten zu verbessern. Zu diesem Zweck fördert sie auch die Fort-und Weiterbildung sowie die Wissenschaft in der Hämotherapie. 

News

Der Hämovigilanzbericht des PEI 2018 ist erschienen

Wir haben für Sie im Hämovigilanzbericht geblättert und gefunden...

Weiterlesen …

News

LIBERAL-Studie: Transfusionsstrategie für ältere PatientInnen- man kann sich beteiligen

Transfundieren Sie ältere Patienten? Dann machen Sie mit! Laut Prof. Patrick Meybohm sind in der jetzt aktuell im ANÄSTHESIST vorgestellten Studie bereits 1800 Patienten registriert und ca. 900 randomisiert worden, aber ...

Weiterlesen …

News

Neuigkeiten beim Bezug von Gerinnungspräparaten und der Dokumentation von Hämostyptika

Gerinnungspräparate konnten bislang von Krankenhäusern ohne eigene Krankenhausapotheke direkt vom Hersteller bezogen werden. Ab 1.9.20 gilt auch hier die Apothekenpflicht. Der Termin wurde „im zweiten Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ um vierzehn Tage verschoben. Warum?

Hämostyptika wie z.B. Floseal®, Stypro®, Tabotamp® und PuraStat® werden als Medizinprodukte der Klasse III „resorbierbare Implantate“ eingestuft. Spätestens nach Ende der Übergangsphase der EU-Verordnung über Medizinprodukte (MDR) am 26.4.21 müssen hier von den Gesundheitseinrichtungen bereits bei Wareneingang die UDI (unique device identifiers) erfasst und nach Anwendung sowohl produkte- wie auch patientenseitig rückverfolgt werden können [Art. 27. Abs. 9]. Der Dokumentationsaufwand steht denen von Blutprodukten in keiner Weise nach.

Ist das eine Mitteilung an die Mitglieder wert?

 

 

Weiterlesen …

Literaturempfehlung

Management des Schwerverletzten

Die Versorgung des Polytraumas inklusive die Versorgung mit Blut und Blutprodukten, Gerinnungsmanagement etc. wird in diesem Werk von den Herausgebern Hans-Christoph Pape, Frank Hildebrand, Steffen Ruchholtz ausführlich und gut dargestellt.

Lesen Sie dazu die Rezension von Prof. T. Frietsch

 

 

 

IAKH Fehlerregister

Register für Fehler und Beinahe-Zwischenfälle bei Transfusionen und Gerinnungstherapie

Nutzen Sie unser Fehlerregister, um Fehler bei der Anwendung von Blut- und Gerinnungsprodukten zu melden. Investieren Sie 5 Minuten, um die Sicherheit in der Hämotherapie zu verbessern.

zum Fehlerregister

Jetzt Mitglied werden!

Lassen Sie sich von den Vorteilen eines Mitglieds überzeugen und Sie tun auch noch etwas Gutes dabei!

Ihre Vorteile:

  • Aktuelles zur klinischen Hämotherapie
  • Austausch mit Experten
  • Rechtsberatung
  • fachliche Ratgeber
  • Begünstigungen uvm.

nur 35€ pro Jahr

Informieren Sie sich jetzt!

Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen Sie die Kommunikation der IAKH mit Gesundheitspolitik, Industrie und Behörden.

Haben Sie Fragen?

Wir freuen uns über jede Kontaktaufnahme. Die IAKH sucht die Nähe zu klinischen, organisatorischen oder rechtlichen Problemen in Ihrem Alltag.

Sie ist eine Gesellschaft des regen Austauschs und der gemeinsamen Bearbeitung von hämotherapeutischen Themen. Die Ausbildung und die Information unserer Mitglieder liegt uns am Herzen. Gemeinsam bilden Sie mit uns die Seilschaft, die die Qualität der Hämotherapie voranbringt.

Ist die Anfrage für mehrere klinisch tätige Ärzte von Belang, bitten wir hiermit um Ihr Einverständnis, dass wir Sie über die öffentliche Beantwortung im Forum beantworten.

Selbsverständlich erhalten Sie gleichzeitig eine Antwortmail.