News

Prähospitale Transfusion von Blut- eine deutsche Notwendigkeit ?

Ende Dezember 2022 wurde das Arzneimittelrecht für die Ermöglichung das Blutvertriebs von den Blutspendezentralen an die Rettungsdienste geändert: Nach § 47 Absatz 1 Nummer 5 des Arzneimittelgesetzes , den Paragraphen zur Regelung des Betriebsweges von Arzneimitteln, wurde folgende Nummer 5a eingefügt: ( Pharmazeutische Unternehmer und Großhändler dürfen Arzneimittel nur abgeben an "durch Landesrecht bestimmte Träger der Luftrettung, soweit es sich um aus menschlichem Blut gewonnene Erythrozytenkonzentrate handelt,“

Das bedeutet, dass die pharmazeutischen Hersteller, also die Blutspendedienste, Blutprodukte (allerdings nur Erythrozytenkonzentrate) an Rettungsorganisationen wie DRF und ADAC abgeben dürfen, Diese dürfen also auch ein eigenes Depot mit Erythrozytenkonzentraten betreiben- bis nächstes Jahr und lediglich zur Evaluation.

 

 

 

 

Weiterlesen …

News

IAKH Multizentrische Studie zur maschinellen Autotransfusion in der Onkochirurgie - Zoom-Meeting 01.02.2023 Mittwoch 19:00 Uhr

Was ist die SCSCS?

Die Multizentrische IAKH-Studie zur maschinellen Autototransfusion in der Onkochirurgie (Safety of Cell Saving in Cancer Surgery) 

Worum gehts?

MACHEN SIE MIT- Melden Sie ihre Einrichtung zur Teilnahme an...

 

Aufruf zur Teilnahme einer prospektiven Kohortenstudie ...

 

Weiterlesen …

News

IAKH Umfrage zum Patient Blood Management veröffentlicht

Die IAKH Umfrage unter ihren Mitgliedern 2018 ist in der Zeitschrift Health Science Reports erschienen: Es wird deutlich, dass ausgerechnet die Häuser, die in Deutschland den größten Anteil am EK-Verbrauch haben, erhebliche Defizite bei der Umsetzung des PBM- Konzepts haben... 

Weiterlesen …

News

SHOT Report 2021

Der SHOT-Serious Hazards of Blood Transfusion, das Fehlerregister der NIH- Krankenhäuser in Großbritannien, für 2021 ist erschienen. Beachtenswert ist die ... 

Weiterlesen …

News

Versorgungslage mit Blutkonserven in Deutschland

Die Zeiten der Fülle sind vorbei! Blutkonserven im Überfluss, von Vereinen und Ehrengemeinschaften als altruistische Gemeinschaftstat bislang zahlreich, wurden sie in vergangenen Tagen ausreichend zur Versorgung gespendet. Das hat sich aus unklarer Ursache drastisch geändert. EInrichtungen brauchen Konserven, bekommen aber oftmals nur ein Teil oder gar keine Lieferungen der Blutspendedienste.

Können Ihre Anforderungen an Blutkonserven noch bedient werden? Vielerorts ist dies nicht mehr der Fall. Keiner kann den Ausmaß derzeit realistisch einschätzen. Die IAKH ...

Weiterlesen …

News

IAKH Transfusionsgespräche 2023

Reservieren Sie sich den Termin!

Wir rechnen damit, dass die derzeitigen Bestimmungen und die Prognosen des Pandemieverlaufs uns erlauben bereits im März eine Präsenzveranstaltung durchzuführen.

Ebenso wird es am Freitag vormittag wieder ein Erfahrungsaustausch der Qualitätsbeauftragten im gewohnten Stil geben.

Wenn Sie jetzt schon wissen, dass Sie kommen können, können Sie sich auch jetzt schon anmelden.

Ihr IAKH Vorstand

 

Weiterlesen …