News

Tranexamsäure erst später? Nein, jede 15 min verringern das Überleben um 10%!

Kann man den Einsatz von Tranexamsäure erst einmal abwartend aufschieben, bis die Entwicklung der Blutung absehbar ist? Zumal das Medikament ja eigentlich auch nicht für diese Indikationen (Trauma und postpartale Blutung) zugelassen ist? Die im Lancet jetzt veröffentlichte Meta-Analyse bei über 40 000 Patienten...

Weiterlesen …

News

Die große Studie der NHS zum Einsatz der maschinellen Autotransfusion bei der Sectio ist publiziert!

Jetzt ist die große britische kontrolluierte Multizenter-Studie SALVO (Cell Salvage in Obstetrics) veröffentlicht! Lesen Sie die IAKH-Rezension...

Weiterlesen …

News

Ist die Richtlinie Hämotherapie nicht korrekt?

Regelt das Transfusionsgesetz die Meldung des Verbrauchs und Verfalls von Plasmaderivaten anders als in der Richtliniennovelle?

Was nun? Durch eine zeitliche Überschneidung der Neufassung von TFG und Richtlinie ist die Vorschrift zur Meldung von Plasmaderivaten unterschiedlich- wie korrekt verhalten?

Das TFG sowie die zugehörige Meldeverordnung TFGMV als höher eingestufte Verhaltensregelung ist ...

Weiterlesen …

News

Blutverbrauch in Deutschland im internationalen Vergleich am höchsten

In einer aktuellen Verbrauchsstatistik von 2013-2015 aller Industrienationen hat Deutschland mit 55 Erythrozytenkonzentraten pro 1000 Einwohnern den höchsten Verbrauch!!! Wie ist der Verbrauch sonst: In den USA (41), Frankreich (38), Großbritannien (UK 35), Spanien (34), Australien (30), Irland (28) und Niederlande (27)... 

Weiterlesen …

News

Änderungen der Richtliniennovelle Hämotherapie 2017 kommentiert

Die Bundesärztekammer hat die eigentlich bereits für Frühjahr vorgesehenen Richtlinien Hämotherapie in aktualisierter und überarbeiteter Form auf ihrer Homepage veröffentlicht. Die IAKH hat für Sie die Versionen verglichen und einen Vortrag zur Unterrichtung ihrer Mitarbeiter zum Download vorbereitet...

Weiterlesen …

News

Bericht des IAKH Fehlerregisters bemängelt die Anwendungssicherheit von Blut in Deutschland

Die Veröffentlichung der wissenschaftlichen Aufarbeitung der Meldungen in unser Fehlerregister hat herausgestellt, dass die Anwendungssicherheit von Blut zur Bluttransfusion mangelhaft ist. Fehler in klinischen Transfusionsanwendungen treten oftmals im Routinebetrieb auf und sind im wesentlichen vermeidbar. Die Expertenempfehlungen zur Vermeidung beeinhalten oftmals einfache und kostengünstige Strategien und Maßnahmen... 

Weiterlesen …