Für Sie gelesen

Empfehlungen zur Antikoagulation von Intensivpatienten

Basierend auf den zur Verfügung stehenden Daten haben unsere französischen Nachbar und Partnergesellschaften detaillierte Risikoeinschätzungen und Empfehlungen zur Diagnostik und Therapie von Covid-19-Patienten entwickelt...

Weiterlesen …

Thrombozytenreagibilität unter COVID-19 gesteigert

Ein weiterer Mosaikstein zur Covid-19 Koagulopathie wurde jetzt als eine Überreaktion der Thrombozyten auf Stimuli...

Weiterlesen …

Covid-19, Blutungen und Antikoagulation

Die hohe Thrombose-Inzidenz von Covid-19 durch die beschriebene infektspezifische Endotheliosis/Koagulopathie erfordert eine intensivierte Antikoagulation. Doch was sind die Risiken und Erfolge? Eine erste retrospektive Studie ist jetzt hochrangig in Blood erschienen, die das Blutungsrisiko gegenüber dem Thromboembolierisiko bei Covid-19 unter Standard-Antikoagulation  abwägt...

Weiterlesen …

Nebenwirkungen des Rekonvaleszentenplasma (RKP)

Nicht jeder teilt die Ansicht, dass das RKP eine Variante des Gefrierplasma (FFP) ist, die wir als zugelassenes Blutprodukt gut kennen und die keine gesonderte Zulassung und Erforschung benötigt ...

Weiterlesen …

Eine randomisierte Studie zum Rekonvaleszentenplasma aus China

Wir berichteten mehrfach bereits zur Therapieoption mit Rekonvaleszentenplasma und der vom PEI genehmigten deutschen CAPSID-Studie. Nun warten wir ungeduldig auf Fertigstellung und Publikation weiterer Erkenntnisse zum Rekonvaleszentenplasma. Eine erste randomisierte Studie aus Wuhan mit größeren Fallzahlen ist nun im JAMA erschienen ...

Weiterlesen …

Kann Thrombelastographie eine Hyperkoagulopathie diagnostizieren?

Gerade aktuell wäre die Diagnose der Hyperkoagulopathie beim COVID-19 mittels Thrombelastographie eine gute Sache. Aber kann diese Methode das überhaupt? Eine aktuelle Meta-Analyse hat nun bei orthopädischen Patienten ...

Weiterlesen …